Unser Sofa ist nun endlich komplett – und noch viel mehr

Zu der letztes Jahr bestellten Ledercouch gehören auch zwei Lederhocker. Die fehlten bei der Lieferung Ende November. Der Händler versprach nachzuliefern, was allerdings 3 Monate dauern würde, weil die extra für uns produziert werden. Nach diesen 3 Monaten waren die Hocker fertig, allerdings falsche Farbe des Leders. Das war vor 3 Monaten. Heute endlich die Hocker in der richtigen Farbe bei mir im Wareneingang der Firma eingetroffen – inklusive einer weiteren 250kg schweren Couch, die nicht auf dem Lieferschein steht. Als Wiedergutmachung für die lange Wartezeit oder wie? :-)

Diesen Beitrag mit anderen teilen

Auf Facebook teilen | Twittern | Auf Google+ teilen | Shortlink für diesen Beitrag

3 Gedanken zu „Unser Sofa ist nun endlich komplett – und noch viel mehr

  1. mmemichi

    Will dir ja nicht die Freude verderben, aber wenn du (zumindest laut CH-Recht) das Teil behalten würdest, wär das ungerechtfertigte Bereicherung oder sowas – du müsstests aber nicht selber zurückbringen oä., und für die Aufbewahrung kannst du ev. Spesen verlangen. ;-) Aber eben, in DE ists evtl. etwas anders.

    Antworten
  2. Matthias Artikelautor

    Freude? Diese Fehllieferung hat mich – uns den ganzen Tag genervt. Voll das Hin und Her Hick Hack.

    In DE ist das je nach Umstand unterschiedlich. Wenn mir eine wildfremde Firma was schickt, was ich nicht bestellt habe, dann kann ich damit machen, was ich will. Juristisch ist das ein Geschenk, also meins. Egal, was ich damit mache, der Firma entsteht kein Anspruch. §241 BGB.

    Anders ist es, wenn wie in diesem Fall eine Firma, mit der man in einer Geschäftsbeziehung etwas falsches schickt. Oder zuviel. Oder doppelt. Dann muss ich alles zumutbare tun, um die Sache vor Schaden zu schützen und sie zur Abholung aufbewaren. Aber zumutbar ist in der Praxis nicht viel. Wenn mir dafür Kosten entstünden, ist das schon nicht zumutbar. In dem Fall oben heißt das: Da ich eine 250kg Palette nicht bewegen kann, müsste ich Sie mit einer Plane vor Regen schützen. Da ich keine Plane habe, muss ich aber auch keine kaufen.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML Tags und Eigenschaften im Kommentartext verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Durch das Absenden deines Kommentars erklärst dich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und deine IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen.
Kommentiere nicht, wenn du nicht mit der Speicherung deiner momentanen IP-Adresse und sonstiger von dir eingegebenen Daten einverstanden bist.