Archiv für den Monat: September 2011

Killer-Feature: Google+ Messenger aka. Huddle als SMS Ersatz.

SMS ist ja nicht totzukriegen. Weil es einfach die simpelste Möglichkeit ist, Menschen direkt und doch relativ diskret eine Nachricht zu schicken. Oft entwickelt sich daraus ja so etwas wie ein laaaaaaanggezogener Chat.

Der Nachteil an SMS ist, dass die Geld kosten und sonst nix können. In der Zeit von mobilen Datenflatrates haben meine Freundin und ich versucht, SMS durch etwas anderes zu ersetzen. Zuerst bot sich Sykpe an. Das lief aber nicht so dolle, weil der Skypeclient für Android recht instabil lief, und auf beiden Handys sich entgegen aller Einstellung doch in den Offlinemodus begab und dann erst alle Nachrichten lud, wenn man aktiv den Chat geöffnet hat. Außerdem saugte der übern Tag doch am Akku. Trotz Zwangstrennung.

Dann gab es noch eine andere Software, die war aber nicht gratis (nun gut, aber billig), die hieß irgendwie und ist sehr populär, weil für beide OS (Android und iOS) verfügbar. Die hatte aber den Nachteil, dass quasi jeder sehen konnte, das man online war. Name fällt mir jetzt nicht ein. Ist der populärste SMS-Ersatz überhaupt in allen App-Stores. Kostet 79cent, aber taugt ja wie gesagt nix.

Also, fassen wir zusammen: SMS zu teuer und zu altmodisch, Skype kann alles, aber läuft vor allem auf Android unzuverlässig.

Und jetzt haben wir vielleicht endlich die Lösung gefunden: Google+.

Dort gab es nämlich die Huddle-Funktion, welche seit Freitag “Messenger” heißt. Man kann mit einem oder mehreren Kontakten aus seinen Kreisen einen Huddel (Messenger) aufmachen, und drauflos texten. Funktioniert bei iOS ohne Probleme (leider nur Hochformat), bei Android konnte die App kein Hintergrund und failte damit bei der Pushbenachrichtgung, aber das hat meine Freundin gelöst. Und seit Freitag ist dieser Bug evtl. ja auch behoben. Seit Freitag kann man übrigens auch Fotos in Chatnachrichten einfügen.

Jetzt müssen nur noch alle meine Freunde sich bei Google+ anmelden. Aber bis auf eine Handvoll ist das ja sowieso schon der Fall. Problem wird da eher das Smartphone mit Datenflat sein. Aber das hat zukünftig ja auch jeder.

Samuel L. Ipsum

Mein neuer Lieblings-Blindtextgenerator: http://slipsum.com

Hier 10 Absätze mit Überschrift H3:

 

Are you ready for the truth?

My money’s in that office, right? If she start giving me some bullshit about it ain’t there, and we got to go someplace else and get it, I’m gonna shoot you in the head then and there. Then I’m gonna shoot that bitch in the kneecaps, find out where my goddamn money is. She gonna tell me too. Hey, look at me when I’m talking to you, motherfucker. You listen: we go in there, and that nigga Winston or anybody else is in there, you the first motherfucker to get shot. You understand?

I’m serious as a heart attack

Now that there is the Tec-9, a crappy spray gun from South Miami. This gun is advertised as the most popular gun in American crime. Do you believe that shit? It actually says that in the little book that comes with it: the most popular gun in American crime. Like they’re actually proud of that shit.

Weiterlesen