iPhone 4 verliert Signal, wenn man es in der linken Hand hält

Das ist kein Scherz, und ich mache mich auch nicht darüber lustig, denn das ist tatsächlich – reproduzierbar- wahr:

Some iPhone 4 models dropping calls when held left-handed, including ours video — Engadget.

Das iPhone 4 verliert massiv an Signalstärke (bis zum Verbindungsabbruch),  wenn man es in der linken Hand hält. Das Problem ist, dass durch die Hautoberfläche ein Kontakt zwischen zwei Metallteilen des Gehäuses hergestellt wird, welche als unterschiedliche Antennen dienen. Das ist also ein Hardwareproblem, dass man nur durch Redesign des Gerätes lösen könnte. Oder dadurch, dass man dieses schöne Telefon in eine hässliche Hülle steckt.

7 Kommentare zu “iPhone 4 verliert Signal, wenn man es in der linken Hand hält”

  1. Naja, schauen wir mal wie das in Gegenden ist bei denen es im Gegensatz zu den Staaten, tatsächlich ein gutes Mobilfunk Netz gibt. AT&T ist ja nicht grade berühmt für sein gutes Netz.

    Übrigens: Auch andere Telefone haben Probleme mit dem Empfang, wenn man deren Antenne zuhält. Das ist kein iPhone(4) Novum, das ist einfache Physik.

  2. Aber es ist trotzdem ärgerlich, und die aktuelle Lösung von Steve Jobs lautet: „Fass es halt nicht da an“.

    Das ist doch ziemlich ärgerlich. Weil im Gegensatz zu den Antennen, die man mit dem Körper verdeckt, ist hier ja dass Problem, dass man die Antennen berührt / überbrückt. Wollen wir mal hoffen, dass das bei den später produzierten iPhone (z.B. deinem) gelöst ist.

  3. Hm… Jau. Ich hab meine Bestellung erst mal storniert und gucke mal was so noch passiert. Außerdem kann ich die Gelegenheit nutzen und aufs Weiße, vllt sogar in 32GB, warten.

  4. Lustigerweise ist die Stornierung nie bei der Telekom angekommen, weil die Bestellung noch garnicht im System war. Die wurde erst am 29.6. eingegeben.

    Ich hab sie dann laufen lassen und bis gestern auf das i4 gewartet. Dann hab ich die Bestellung endgültig storniert.

    Jetzt gucke ich mal was ich mache. Haben möchte ich auf alle Fälle eins. Ob es von der Telekom ist, ist fraglich.

  5. Ist eh mehrsprachig. Mal schauen. Erstmal warte ich auf die Bestätigung der stornierung. Vielleicht bekommen sie ja das gebacken.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.