Belesen

Bin im Januar erst auf Google Reader umgestiegen, da die native App für Android Tabletts super ist. Davor habe ich meine Quellen manuell abgeklappert, und ganz früher habe ich ja noch Firefox benutzt, der konnte RSS Feeds als Bookmarks darstellen, was gut war.

Interessant ist Reader auch deshalb, weil er Statistiken ausspuckt. Google sammelt ja alles an Daten, egal wie irrelevant man das als User findet.

Statistiken zu den letzten 30 Tagen
Abonnements (gesamt): 23
Gelesene Artikel: 2’443
Angeklickte Artikel: 16
Markierte Artikel: 22
Gesendete Artikel: 0

Wenn man das mal auf’s Jahr hochrechnet lese ich 29.316 Artikel. Nur Weblogs. Newsmeldung auf diversen Seiten (finde ich über Google News) sind da ja gar nicht mit einbezogen. Das dürften auch nicht so viele sein, eher 5 pro Werktag = 25 pro Woche. Aber nicht im Urlaub etc. Also sagen wir mal grob 25 x 44 = 1’100 Nachrichtenmeldungen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.