Beste Android Panorama App gesucht [Update: Gefunden. Google Photosphere geht doch.]

Ich bin ja im Frühjahr endlich vom iPhone zu Android gewechselt. Viel zu spät, und habe es seit dem nie bereut. Im Gegenteil, ab und an fragt man sich ja, wie man es überhaupt zwei Jahre in Apples Zwangsjacken-System ausgehalten hat. Wobei ich das Gehäuse des Iphone 4(s) immer noch sehr schick finde. Nur halt viel zu klein.

Ich vermisse nur eine Sache bei Android: Eine wirklich gute Panorama-Fotosoftware. Oder auch App genannt. Googles Photosphere ist ziemlich gut, aber exklusiv für Nexusgeräte. Und man kann die Panoramas wohl nicht so einfach teilen, sondern nur hochladen, und hoffen, dass die Leute zufällig über die Panoramio Website oder Maps draufstoßen. Habe ich gehört. Weiß ich nicht, weil ich habe keinen Zugriff auf Photosphere.

Auf dem iPhone hatte ich ein Programm von Microsoft, das ist genial. Heißt Photosynth, hat die besten Panoramas gemacht (auch kugelförmig, nicht nur einen breiten Streifen), hatte hohe Qualität und war gratis. Mit hoher Qualität meine ich einerseits die Qualität des Stitchings als auch die Tatsache, dass die Panoramas in voller Kameraauflösung bereitgestellt wurden. Auf photosynth.com.

Schon ironisch, dass das einzige, was ich vom iPhone vermisse eine Microsoft Software ist.

Jedenfalls habe ich seitdem nichts vergleichbares gefunden. Das Sony-eigene Schwenkpanorama ist ein schlechter Witz. Sorry Sony, muss ich leider so sagen.

Meine Mindestanforderungen sind:

  1. Kugelförmige Panoramas, nicht nur breite Streifen
  2. Hohe Auflösung – bis hin zu unbegrenzt
  3. Sehr gute Stitchingqualität
  4. Möglichkeit, Pamnoramas zu teilen – Google+, Facebook und so weiter.
  5. Der „Player“ muss die geteilten Panoramas natürlich auch entsprechend im Raum verzerren, und nicht nur einfach das verzerrte Bild flach darstellen. (Wie beim Schwenk“panorama“ von Sony)
  6. Der „Player“ im Browser für die geteilten Panoramas sollte eine Standardsoftware sein. HTML und Javascript oder Flash. Schlimmstenfalls silverlight. Kein Java, kein Plugin, kein gar nix.

Und wünschenswert ist:

  1. Gute Nutzung der Sensoren (Gyroskop, Beschleunigung, Komapss, GPS) um die Fotos halbautomatisch zu schießen – mit ausreichender Überlappung und richtiger Positionierung / Orientierung
  2. Gratis bis günstig,
  3. Keine Accountpflicht beim Hersteller der App. Google+ oder Facebook oder live.com Login wäre noch okay.

Welche Panorama Apps für Android nicht gut sind

Oder sogar richtig schlecht. Im Folgenden sind Panorama Apps für Android gelistet, welche ich alle persönlich getestet habe. Keine davon ist auch nur annähernd brauchbar, einige erfüllen nicht eine der sechs Mindestkriterien. Manche sind so schlecht, dass man sich für die Programmierer fast fremdschämen muss. Detaillierte Kommentare, warum diese Apps nichts taugen spare ich mir. Es geht um die Tatsache, dass ich die schon getestet und für nutzlos befunden habe:

  • Photaf
  • Panorama 360
  • HD Panorama
  • Panorama Camera 360
  • WonderShare Panorama
  • DMD Panorama / DerManDar Panorama
  • ProCapture / Pro Capture
  • 360

So, jetzt habe ich eine Liste mit allen getesteten Panorama-Apps für Android, die nichts taugen. Meine Bitte an jeden, der das hier liest, und zufällig eine App installiert hat (oder gerade programmiert hat) die alle oben genannten Anforderung erfüllt: Playstorelink in den Kommentaren hinterlassen. Vielen Dank im Voraus.

Update 11.2.2014: Photosphere APK von Android Kitkat (4.4) bei Chip.de

Unter dieser URL kann man die „originale“ Kamera-App von Google aus der Android 4.4 Version als alleinstehende .apk Datei herunterladen: http://beste-apps.chip.de/android/app/android-4-4-kamera-android-app-apk,cxo.59836906/

Diese App enthält auch die Photosphere-Funktion, welche so gut funktioniert wie Microsoft Photosynth. Das ist von daher erstaunlich, weil meines Wissens nach Photosphere Technologie von Google exklusiv für die eigenen Nexus Smartphones vorgesehen ist.

Zum Betrachten der Panoramas außerhalb der App (mit korrekter räumlicher Verzerrung) kann man http://photosphereviewer.net/ nutzen. Oder natürlich Google+.

Update 29.06.2014: Original Google Kamera App jetzt im Playstore

Für alle Geräte mit Android 4.4 Kitkat gibt es unter https://play.google.com/store/apps/details?id=com.google.android.GoogleCamera jetzt die Originale Kameraapp zu laden. Vorteil gegenüber Chip.de ist, dass die direkt aus dem Playstore kommt und somit auch automatisch geupdated wird. Zudem ist die Version neurer und beinhaltet neben Photosphere auch eine Panoramafunktion in hoher Auflösung. Und ganz neu den Modus Fokuseffekt, der ziemlich gut die Tiefenunschärfe von Spiegelreflexkameras mit großer Blendenöffnung simuliert.

1 Kommentar zu „Beste Android Panorama App gesucht [Update: Gefunden. Google Photosphere geht doch.]“

  1. Obwohl meine Lösung alle Deine Kriterien nicht erfüllt, kann ich als beste Panorama App wärmstens empfehlen, alles was ich bislang ausprobiert habe (bis auf Photosphere) war nix.

    Nein, Bimostitch https://play.google.com/store/apps/details?id=com.facebook.rethinkvision.Bimostitch&hl=de erzeugt keine kugelförmige Panoramen, sondern gerade, aber in einer umwerfenden Qualität, denn es nutzt die von der Kamera gemachten Aufnahmen, die man nachträglich auswählt. Diese sollten zu 25% überlappend sein.

    Engste Räume können ohne Verzeichnung „riesengroß“ dargestellt werden (keine Mindestentfernung nötig, Belichtungskorrekturen sind logischerweise vorher auch möglich).

    Einziger Nachteil, das Stitchen dauert seeeehr lange, das Porgramm kann man aber im Hintergrund weiterlaufen lassen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.