Kategorien
Technik

HTML Benachrichtigung Test


Übrigens blöd, das WordPress bei Leerzeilen im Javascript <p> Tags einfügt. Und ich mich deshalb frage, warum nix funktioniert. :-(
Den Javascript-Quelltext (Urheber unbekannt) kann man auf die schnelle hier testen: http://codepen.io/mnbayazit/pen/HnixI

Kategorien
Technik

Chrome unterstützt kein MP4 Video

Und ich habe schon an mir gezweifelt. Ein Video, ordentlich mittels HTML5 Video Tag eingebettet, läuft wunderbar im Internet Explorer 11, aber nicht in Google Chrome. Und die Dateitypen hatte ich brav in der .htaccess eingetragen.  Nach unerwartet langer Fehlersuche bin ich drauf gestoßen, dass Chrome – anders als bei manchen Quellen im Internet behauptet – kein MP4 Video unterstüzt. Besser gesagt: Nicht mehr.

Hintergrund ist, dass Google bewusst entschieden hat, nur Open Source Videoformate wie WEBM oder OGG im HTML5-Video-Element zu unterstützen, und keine kommerziellen, lizenzpflichtigen Formate wie mp4. Wobei ganz genau genommen ja die im MP4 Containerformat verfügbaren Codecs das Problem sind. Die sind ja das kostenpflichtige. Im webm Format wird der frei verfügbare VP8  und Vorbis Codec verwendet.

Um also browserübergreifend Videos einzubinden, muss man es idealerweise dreimal auf dem Server zur Verfügung haben, und entsprechend im Quellcode angeben:

<video [parameter]>
  <source src="https://www.domain.com/videos/meinvideo.mp4" type="video/mp4">
  <source src="https://www.domain.com/videos/meinvideo.webm" type="video/webm">
  <source src="https://www.domain.com/videos/meinvideo.ogv" type="video/ogg">
</video>

Die .htaccess Datei im Ordner des Videos (nicht nur im Domainroot) muss eventuell um folgende Einträge erweitert werden:

AddType video/ogg .ogv
AddType video/mp4 .mp4
AddType video/webm .webm
AddType audio/mpeg .mp3
AddType audio/ogg .ogg
AddType audio/mp4 .m4a
AddType audio/wav .wav

Für den IIS gibt es entsprechende MIME Type Definitionen, einfach mal im Internet suchen.

Ich musste also erst einmal einen freien, mit Werbung überfrachteten WEBM Converter downloaden. Aber mein Fullscreen Hintergrundvideo funktioniert dafür jetzt. :-)

Kategorien
Sonstiges

Avira goto fail; CSS Diagramme muss man auch testen

Man sehe sich folgende Seite im aktuellen Chrome (Webkit) Browser an: http://www.avira.com/de/avira-free-antivirus

Da sieht das dann so aus:

Avira Balkendiagramm in Google Chrome

Im Microsoft Internet Explorer 11 funktioniert das dann.

Avira Balkendiagramm in Internet Explorer

Meine Kombination aus System und Browser ist nichts spezielles. Chrome ist immerhin der führende Browser auf dieser Welt, und meine Plugins sind nur die nötigsten, populärsten aus dem Chrome Store. Von daher kann man davon ausgehen, dass das nicht nur bei mir so falsch dargestellt wird. Aber warum hat das bei Avira noch niemand bemerkt? Vor allem bei einer so prominenten Grafik ist es ja ziemlich peinlich…

PS: Ich kenne übrigens die Lösung, beziehungsweise ich weiß, welcher Fehler bei der Implementierung gemacht wurde. So etwas hätte keinem Webmaster passieren dürfen. In den Kommentaren darf dreimal geraten werden, bevor ich auflöse.